2017 – Ein Spitzenjahr der Extreme

Alles war dabei im Weinjahrgang 2016 an der Mosel – Hagel, sintflutartige Regenfälle (noch dazu viel zu warm) im Frühsommer, übermässige Trockenheit ab Ende Juli. Das hat alles massiv an den Erträgen des Jahrganges genagt (bei uns unter 25 hl/ha), aber nicht an der Qualität. Im Oktober konnten in einer recht frühen Lese perfektes Lesegut bei bestem Erntewetter eingebracht werden. Die Balance und Konzentration bei geringem Alkohol ist einzigartig, verbunden mit einer zarten, tiefen Frucht. Das perfekte Endergebnis des Jahrgangs führt bei uns auch zu zwei neuen Weinen. Mit der DETONATION führen wir einen historisch genutzten Wein aus feinsten Rieslingsteillagen wieder ein – kraftvoll, fein, expressiv. Erstmals wird es auch einen RÉSERVE Wein geben – die besten Fässer, feinsten Selektionen aus den besten Terrassen des Batteriebergs – erhältlich ab dem 01. Januar 2018.

2016er C.A.I. Riesling

Finesse, Spannung leicht und trocken

2016er Detonation Riesling

expressiv-explosiv, kraftvoll und elegant

Ortsriesling

2016er Enkircher Escheburg Riesling

konzentriert und seidig fein

Erste Lage

2016er Steffensberg Riesling

würzig, exotisch mit einer feinen Säure

Grosse Lagen

2016er Trabener Zollturm Riesling

konzentriert, opulent mit viel Druck

2016er Enkircher Ellergrub Riesling

elegant und seidig fein mit einer belebenden Klarheit

2016er Enkircher Batterieberg Riesling – Monopol –

kraftvoll, fest und vielschichtig

2016er Enkircher Batterieberg Riesling „R“ – Monopol –

kraftvoll, opulent mit enormen Reifepotenzial

2015er Zeppwingert Riesling

exotisch, zart und strahlend

Pinot Noir

2011er Enkircher Monteneubel Pinot Noir

elegant, zart mit einer feinen Cassis-Note

Sekt

2011er Jour Fixe Riesling Zero Dossage

würzig, fein und vielschichtig

2014er Jour Fixe Rosé Brut nature

Finesse, mineralisch und kraftvoll
2017  Zurück